Ghost

GHOST
UNSER SONG FÜR STOCKOLM

Get it on iTunes

Musik

Berlin

Das erste Album von
Jamie-Lee

jetzt erhältlich

Amazon Amazon MP3 iTunes


Jamie-Lee @ Facebook


Infos

Jamie-Lee verzaubert mit ihrem „The Voice Of Germany“-Siegersong „Ghost“ noch immer ein Millionenpublikum, da liefert sie schon neue Musik: Mit „Berlin“ präsentiert die vegan lebende Anhängerin des japanischen „Decora Kei“-Stils ein ganzes Album, das ihren Erfahrungen in der Hauptstadt gewidmet ist. Die 18-Jährige berichtet auf ihrem zehn Songs umfassenden Debüt von den Erlebnissen während der Zeit im „The-Voice-Team“ von Michi Beck & Smudo (Die Fantastischen Vier) und von den aufregenden Wochen danach.

Die Schülerin aus Hannover nimmt sich selbst nicht allzu ernst und fühlt sich im Rampenlicht wohl. Aber Jamie-Lee hat auch eine andere Seite, wie sie sagt: „Ich bin ein emotionaler Mensch. Ich wirke manchmal vielleicht ein wenig frech oder laut, aber ich bin auch eine sehr nachdenkliche Person.“ Das zeigt auch ihr eher trauriger Love-Song „Ghost“, mit dem sie Deutschland im Jahr 2016 beim Eurovision Song Contest in Schweden vertritt. Der Track spiegelt auch Jamie-Lees Vorliebe für die fernöstliche Comic-Ästetik wider. Eine Reise nach Korea zählt nach wie vor zu ihren großen Träumen.

„Ich brauche das Auf und Ab im Leben“, berichtet Jamie-Lee weiter. „Auch schwere Zeiten sind nützlich, um sich umso mehr über die schönen Tage freuen zu können.“ Damit es von denen noch ganz viele weitere gibt, haben ihre The Voice Of Germany-Coaches Jamie-Lee einen bestens bewährten Glücksbringer geschenkt. Dieser „Team Fanta“-Anhänger kommt sicherlich auch am 29. April 2016 zum Einsatz, wenn Jamie-Lees Debüt-Album „Berlin“ erscheint.





Videos


Fotos